+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Fachqualifikation von Stützpunkt-Trainern

Sport/Antwort - 09.06.2020 (hib 589/2020)

Berlin: (hib/HAU) Der Bundesregierung liegen nach eigenen Angaben „keine genauen Kenntnisse darüber vor, welchen konkreten Aufgabenumfang einzelne Trainerinnen und Trainer an Bundesstützpunkten abzudecken haben“. Die Festlegung des Aufgabenprofils von Trainerinnen und Trainern gehöre zu den Kernaufgaben der Organisationen des autonomen Sports, heißt es in der Antwort der Regierung (19/19335) auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion (19/17651). Generell spielten nach Einschätzung der Bundesregierung neben vielen anderen Aspekten auch pädagogische Gesichtspunkte im Training eine wichtige Rolle. Es sei Aufgabe und Verantwortung der Bundessportfachverbände, eine aufgabengerechte Fachqualifikation der Trainerinnen und Trainer sicherzustellen.