+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Folgen der Corona-Krise für Luftverkehr

Verkehr und digitale Infrastruktur/Kleine Anfrage - 15.06.2020 (hib 607/2020)

Berlin: (hib/HAU) Den Einbruch der Passagierzahlen im Luftverkehr als Ergebnis der Corona-Krise und die sich daraus ergebenden Folgen thematisiert die FDP-Fraktion in einer Kleinen Anfrage (19/19528). Die Abgeordneten wollen von der Bundesregierung unter anderem wissen, wie sich die Fluggastzahlen im ersten Quartal dieses Jahres im Vergleich zum letzten Jahr entwickelt haben und ob die Regierung von einem weiteren Rückgang der Passagierzahlen ausgeht. Welche Folgen eine Anhebung der Luftverkehrsteuer nach Ansicht der Bundesregierung für die deutsche Luftverkehrsbranche in Zeiten der Corona-Krise hat, interessiert die Liberalen ebenso.