+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Grüne fragen nach Menschenrechtslage in Chile

Auswärtiges/Kleine Anfrage - 10.11.2020 (hib 1216/2020)

Berlin: (hib/AHE) Nach der Menschenrechtslage in Chile erkundigt sich die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen in einer Kleinen Anfrage (19/23831). Die Bundesregierung soll unter anderem Auskunft geben zu Menschenrechtsverletzungen im Kontext von Massenprotesten im Oktober 2019 und zu Reformen der chilenischen Polizei, Justiz und Strafverfolgung.