+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

29. September 2017 Presse

Pressegespräch des Parlamentarischen Kontrollgremiums

Zeit: Mittwoch, 4. Oktober 2017 , 15 Uhr
Ort: Deutscher Bundestag, Jakob-Kaiser-Haus, Raum 1.228

Der Vorsitzende des Parlamentarischen Kontrollgremiums, Clemens Binninger, und der stellvertretende Vorsitzende, Dr. André Hahn, laden zu einem Pressegespräch am kommenden Mittwoch ein, um Hintergründe und Durchführung der öffentlichen Anhörung der Präsidenten der Nachrichtendienste des Bundes zu erläutern, die am 5. Oktober erstmals stattfindet.

Die einmal jährlich durchzuführende öffentliche Anhörung der Präsidenten der Nachrichtendienste des Bundes gemäß § 10 Absatz 3 PKGrG war Teil der Reform des Gremiums aus dem Jahr 2016. Sie ist eine Ausnahme von den ansonsten geheimen Sitzungen des Parlamentarischen Kontrollgremiums.

Bitte beachten Sie auch unseren Hinweis auf die Sonderakkreditierung für die Anhörung (www.bundestag.de > Presse > Pressemitteilungen).

Marginalspalte