+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

21. Juni 2019

Öffentliche Sitzung des Unterausschusses für Krisenprävention zur zivilen Friedenssicherung

Zeit: Montag, 24. Juni 2019, 16.00 Uhr
Ort: Paul-Löbe-Haus, Sitzungssaal 2.800

Die Sitzung des Unterausschusses des Auswärtigen Ausschusses für Zivile Krisenprävention, Konfliktbearbeitung und vernetztes Handeln zum Tagesordnungspunkt

„Ziviles Peacekeeping in der Umsetzung: Bestandsaufnahme nach zwei Jahren Leitlinien der Bundesregierung“

findet öffentlich statt.

Nach Bericht der Bundesregierung ist ein Gespräch mit Sachverständigen geplant:

Carina Böttcher, Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP)
Dr. Christine Schweitzer, Institut für Friedensarbeit und Gewaltfreie Konfliktaustragung/Bund für soziale Verteidigung

Detaillierte Informationen zur Sitzung finden Sie auf der Internetseite des Ausschusses: www.bundestag.de/resource/blob/648422/55b2eade73e735134ef90ca1b05825c3/TO-015-data.pdf

Hinweis: Alle Medienvertreter benötigen zum Betreten der Gebäude des Deutschen Bundestages eine gültige Akkreditierung (www.bundestag.de/presse/akkreditierung).
Alle anderen Besucher melden sich bitte unter Angabe ihres Namens und Geburtsdatums beim Ausschuss unter auswaertiger-ausschuss@bundestag.de an. Die Daten der Gäste werden im Polizeilichen Informationssystem (INPOL) überprüft und für die Einlasskontrolle verwandt. Nach Beendigung des Besuches werden diese Daten vernichtet. Bitte bringen Sie Ihren gültigen Personalausweis mit!