+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

18. November 2020

Öffentliche Sitzung des 3. Untersuchungsausschusses „Wirecard“ | Achtung: Hinweis für Medienvertreter - Pool-Verfahren für Auftaktbilder

Zeit: Donnerstag, 19. November 2020, 13.00 Uhr
Ort: Paul-Löbe-Haus, Saal 2.600

Der Ausschuss entscheidet jeweils vor der Zeugenbefragung über die Möglichkeit von Auftaktbildern.

Für die Auftaktsituation wird aufgrund der eingeschränkten Platzverhältnisse und zur Gewährleistung der Hygiene- und Abstandstandards ein Pool-Verfahren durchgeführt. Die entsprechenden TV-Signale und Fotoaufnahmen werden allen interessierten Medienvertretern zur Verfügung gestellt. Für Rückfragen steht das Pressereferat jederzeit zur Verfügung.

Bitte beachten Sie, dass für die gesamte Sitzung das Untersuchungsausschuss-Gesetz gilt, d.h., dass Bild- und Tonaufnahmen während der Sitzung nicht gestattet sind. Im Sitzungssaal Mobiltelefone bitte ausschalten!

Hinweis: Alle Medienvertreter benötigen zum Betreten der Gebäude des Deutschen Bundestages eine gültige Akkreditierung (www.bundestag.de/presse/akkreditierung).

Bitte beachten Sie die Allgemeinverfügung des Bundestagspräsidenten zur Maskenpflicht im Bundestag sowie die erforderlichen Maßnahmen für die Einhaltung der Abstands- und Hygienestandards im und am Sitzungssaal!