+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

26. Februar 2020

Öffentliche Sitzung des Unterausschusses „Bürgerschaftliches Engagement“

Zeit: Mittwoch, 4. März 2020, 17.00 Uhr
Ort: Paul-Löbe-Haus, Sitzungssaal E 400

In seiner 18. Sitzung beschäftigt sich der Unterausschuss „Bürgerschaftliches Engagement“ mit dem „Ehrenamtlichen Engagement in Kirchen und religiösen Verbänden“. Diese Organisationen sind ein bedeutender Baustein des sozialen und kulturellen Miteinanders in Deutschland und leisten mit ihren vielfältigen Aktivitäten einen unverzichtbaren Beitrag für das Gemeinwesen. Eingeladen sind Vertreter der großen Religionsgemeinschaften, um in der öffentlichen Sitzung den Ausschussmitgliedern die Breite und Vielfalt des Engagements und den täglichen Einsatz darzulegen und aufzuzeigen, welchen Herausforderungen und Problemen sie in der ehrenamtlichen Arbeit begegnen.

Dazu hat der Unterausschuss folgende Sachverständige eingeladen:

  • Michael Fürst, Präsident des Landesverbandes der Jüdischen Gemeinden von Niedersachsen (KdöR)
  • Rainer Hub, Diakonie Deutschland, Zentrum Engagement, Demokratie und Zivilgesellschaft
  • Dr. Christiane Metzner, Studienleiterin für das Ehrenamt im Amt für kirchliche Dienste der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz,
  • Ezgi Özcan, JUMA - jung, muslimisch, aktiv e.V.
  • Dr. Noreen van Elk, Kommissariat der deutschen Bischöfe, Katholisches Büro in Berlin, Jugendpolitik, Kinder- und Jugendschutz, Ehrenamt, Lebensschutz, Kultur, Ethische Fragen der Digitalisierung
  • Ina Wittmeier, Evangelische Kirche in Hessen und Nassau, Ehrenamtsakademie

Interessierte Zuhörer, die keinen Hausausweis des Bundestages haben, werden gebeten, sich bis 2. März 2020, 10:00 Uhr beim Sekretariat unter Angabe ihres Namens und ihres Geburtsdatums anzumelden (E-Mail: buergerschaftliches.engagement@bundestag.de), am Sitzungstag ihren Personalausweis mitzubringen und den Westeingang des Paul-Löbe-Hauses, Konrad-Adenauer-Straße 1 (gegenüber dem Bundeskanzleramt), zu benutzen. Hinsichtlich des Umgangs mit Ihren persönlichen Daten, beachten Sie bitte die Datenschutzhinweise des Deutschen Bundestages.

Hinweis: Alle Medienvertreter benötigen zum Betreten der Gebäude des Deutschen Bundestages eine gültige Akkreditierung (www.bundestag.de/presse/akkreditierung).