Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Besuchen Sie den Deutschen Bundestag

 

Architekten des Reichstagsgebäudes

Paul Wallot Bildinformationen öffnen
Bildinformationen schließen

Paul Wallot

© dpa

Parlamentsgebäude sind oft repräsentative Bauten. In erster Linie sind es jedoch Funktionsbauten, die den Anforderungen der jeweiligen Zeit angepasst werden. Das Reichstagsgebäude wurde nicht einfach umgestaltet - es wurde vielmehr bis auf die Fassde zwei Mal neu entworfen. Paul Wallot errichtete Ende des 19. Jahrhunderts ein Gebäude im "Reichstil", einer Spielart des Historismus. Paul Baumgarten entkernte in den 1960er-Jahren den stark kriegsgeschädigten Bau und gab ihm ein neues Inneres im Stil der zeitgenössischen Moderne. Norman Foster schließlich entkernte das Reichstagsgebäude in den 1990er-Jahren erneut und verband die historistische Fassade mit seinem eigenem "High-Tech-Stil".