Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Besuchen Sie den Deutschen Bundestag

06. August 2014

Bundestag lädt zum Tag der Ein- und Ausblicke

Ankündigungsplakat zum Tag der Ein- und Ausblicke am 7. September 2014 Bildinformationen öffnen
Bildinformationen schließen

Ankündigungsplakat zum Tag der Ein- und Ausblicke am 7. September 2014

© DBT

Der Bundestag öffnet in diesem Jahr seine Türen wieder für die Öffentlichkeit. Interessierte Besucherinnen und Besucher können am Sonntag,  7. September 2014, von 9 bis 20 Uhr im Reichstagsgebäude, im Paul-Löbe-Haus und im Marie-Elisabeth-Lüders-Haus in Berlin Einblick in den Parlamentsalltag nehmen.



Der Bundestag wird 65. Feiern Sie mit!

Bereits zum elften Mal können interessierte Bürgerinnen und Bürger am 7. September einen Blick hinter die Kulissen des Deutschen Bundestages werfen. In diesem Jahr ist es ein ganz besonderes Datum, denn am 7. September 1949 trat der Deutsche Bundestag zu seiner ersten konstituierenden Sitzung zusammen. Der Deutsche Bundestag wird 65, eine gute Gelegenheit für Bürgerinnen und Bürger, ihrem Parlament einen Besuch abzustatten.

Der Bundestag bietet seinen Gästen wieder ein vielseitiges Programm aus Politik, Kultur und Unterhaltung. Drei Bundestagsbauten – das Reichstagsgebäude, das Paul-Löbe-Haus und das Marie-Elisabeth-Lüders-Haus locken mit einem eigenen Programm.

Den Startschuss für den Besuchertag gibt Bundestagsvizepräsident Johannes Singhammer um 9 Uhr am Westportal des Reichstagsgebäudes. Bei einem Rundgang durch den Reichstag kann die ganze Fülle von Kunst, Architektur und Geschichte, die das Parlamentsgebäude zu bieten hat, erlebt werden. Auf den Besuchertribünen gibt es interessante Vorträge zur Arbeit des Parlaments unter anderem mit den Bundestagsvizepräsidentinnen Claudia Roth (Bündnis 90/Die Grünen), Edelgard Bulmahn (SPD), Petra Pau (Die Linke), Ulla Schmidt (SPD) und mit Bundestagsvizepräsident Johannes Singhammer (CDU/CSU).

Mit den Fraktionen ins Gespräch kommen

Auf der Fraktionsebene oberhalb des Plenarsaals, auf halbem Weg zur Kuppel, präsentieren sich die vier Fraktionen des Bundestages – CDU/CSU, SPD, Die Linke und Bündnis90/Die Grünen – mit eigenen Programmen. Alle politischen Fragen können dort in Gesprächen und Talkrunden mit Bundestagsabgeordneten diskutiert werden.

Bei den verschiedenen Quiz- und Sportspielen für Klein und Groß zählen Wissen, Ausdauer und Geschicklichkeit. Der krönende Abschluss des Rundgangs durch den Reichstag bietet der Besuch der gläsernen Kuppel mit seinem atemberaubenden Blick über Berlin.

Einblicke in den Parlamentsalltag

Im Paul-Löbe-Haus bietet sich den Gästen ein Blick hinter die Kulissen des Parlamentsalltags. Dort wo normalerweise die Ausschüsse tagen, können die Besucher mit Fachpolitikern ins Gespräch kommen und an Führungen und Vorträgen teilnehmen.

Hier präsentiert sich auch die Verwaltung des Deutschen Bundestages, die im Hintergrund für den reibungslosen Parlamentsbetrieb sorgt. Es stellen sich und ihre Arbeit unter anderem vor: der Wissenschaftliche Dienst, die Polizei des Bundestages, die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und der Kunstbereich. Von hier aus startet auch die Kunstführung „Geheime Gärten“ durch die Bundestagsgebäude.

Diskussionen im Paul-Löbe-Haus

Die Fachausschüsse bieten im Paul-Löbe-Haus den ganzen Tag über die Gelegenheit, spannende Podiumsdiskussionen zu verfolgen. Dabei stehen aktuelle Themen wie die Mietpreisentwicklung und die Gestaltung der Pflege, die Mütterrente und die Frauenquote, die EU-Erweiterungspolitik und die Politik einer nachhaltig zukunftsfähigen Entwicklung auf dem Programm.

Erstmals werden in diesem Jahr auch Führungen durch den Europasaal angeboten.
Auf die kleinen Besucher des Bundestages wartet ein eigener Kinderbereich mit Clown, Spielen und Unterhaltung. Für Jung und Alt gibt es außerdem verschiedene Bands von Klassik, Jazz, Rock bis A-Cappella auf unterschiedlichen Bühnen zu erleben.

Auf den Spuren der Geschichte

Über die Spreebrücke hinweg erreichen die Besucher das Marie-Elisabeth-Lüders-Haus. Das Gebäude beherbergt die Bibliothek des Deutschen Bundestages, eine der größten Parlamentsbibliotheken der Welt. Sie öffnet an diesem Sonntag ausnahmsweise ihren Lesesaal, die sogenannte Rotunde, und ihr Magazin für die Öffentlichkeit. Die Führungen durch das Magazin werden in deutscher und englischer Sprache angeboten.

Weitere Führungen gibt es durch das Parlamentsarchiv und die Pressedokumentation mit deren vielen Schätzen aus den Anfangsjahren der Republik. Lohnend ist auch der Besuch des Mauer-Mahnmals, das an die Todesopfer der Fluchtversuche von Ost- nach West-Berlin zu DDR-Zeiten erinnert. 

Zudem bietet der Bundestag auch ein barrierefreies Programm für gehörlose Menschen an. In Deutscher Gebärdensprache werden unter anderem die Eröffnung durch den Vizepräsidenten Johannes Singhammer sowie die Redebeiträge der Vizepräsidenten und Vizepräsidentinnen auf der Besuchertribüne im Reichstagsgebäude im Wechsel mit den Podiumsdiskussionen der Ausschüsse auf der Hauptbühne im Paul-Löbe-Haus angeboten. (rey/06.08.2014)