Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Parlament

 

Parlamentspreise des Deutschen Bundestages

Der Bundestag zeichnet Arbeiten aus, die sich mit dem Thema Parlamentarismus befassen. Bildinformationen öffnen
Bildinformationen schließen

Der Bundestag zeichnet Arbeiten aus, die sich mit dem Thema Parlamentarismus befassen.

© DBT/Simone M. Neumann

Der Deutsche Bundestag lobt regelmäßig zwei Preise für Arbeiten zum Parlamentarismus aus – den Wissenschaftspreis und den Medienpreis Politik. Die Auswahl der Preisträger erfolgt durch zwei unabhängige Jurys.

Gemeinsam mit der Nationalversammlung Frankreichs, der Assemblée nationale, vergibt der Deutsche Bundestag den Deutsch-Französischen Parlamentspreis.

Medienpreis Politik

Der Medienpreis des Deutschen Bundestages wird seit 1993 verliehen, seit 2008 wieder jährlich. Der Preis würdigt hervorragende publizistische Arbeiten, die zu einem vertieften Verständnis parlamentarischer Praxis beitragen und zur Beschäftigung mit den Fragen des Parlamentarismus anregen. Er ist mit 5.000 Euro dotiert.

Wissenschaftspreis

Der Wissenschaftspreis würdigt seit 1989 hervorragende wissenschaftliche Arbeiten der jüngsten Zeit, die zur Beschäftigung mit den Fragen des Parlamentarismus anregen und zu einem vertieften Verständnis parlamentarischer Praxis beitragen. Seit 1997 wird er im zweijährigen Turnus verliehen. Eine unabhängige Jury aus sieben Parlamentarismusforschern unterschiedlicher Disziplinen prüft die Bewerbungen und schlägt dem Präsidenten des Bundestages einen Preisträger vor. Der Wissenschaftspreis ist mit 10.000 Euro dotiert.

Deutsch-Französischer Parlamentspreis

Im Jahr 2003 hat der Deutsche Bundestag gemeinsam mit der Assemblée nationale die Auslobung eines Deutsch-Französischen Parlamentspreises beschlossen. Mit ihm werden deutsche und französische wissenschaftliche Leistungen ausgezeichnet, die zur besseren gegenseitigen Kenntnis beider Länder beitragen. Er ist mit 10.000 Euro dotiert und wurde zunächst jährlich verliehen. Seit 2008 wird er alle zwei Jahre von den Präsidenten der beiden Parlamente vergeben.