Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Wehrbeauftragter

 

1. U-Boot-Geschwader in Eckernförde

Bildinformationen öffnen
Bildinformationen schließen

© Bundeswehr/PIZ Marine

Am 2. Juni 2015 besuchte der Wehrbeauftragte des Deutschen Bundestages, Dr. Hans-Peter Bartels, das 1. U-Boot-Geschwader in Eckernförde. Das Geschwader führt sowohl moderne U-Boote der Klasse 212 als auch die Flottendienstboote der Marine. Zum Geschwader gehört darüber hinaus eine ganz besondere Lehrstätte: das AZU, das Ausbildungszentrum U-Boote. Nicht nur alle Soldatinnen und Soldaten der deutschen U-Boot-Flottille durchlaufen diese Einrichtung, auch viele Crews ausländischer Marinen, die deutsche U-Boot-Klassen nutzen, kommen für Lehrgänge nach Eckernförde.

Dem Wehrbeauftragten wurde in einem sogenannten Lagevortrag zu den Aufgaben und der aktuellen Situation des Geschwaders berichtet. Anschließend stand Dr. Hans-Peter Bartels den Disziplinarvorgesetzten und Vertrauenspersonen des Geschwaders für persönliche Gespräche zur Verfügung. Darüber hinaus ließ sich der Wehrbeauftragte auch das kürzlich in Dienst gestellte U-Boot U35 zeigen und dessen Fähigkeiten erklären. Ein gemeinsames Mittagessen an Bord rundete den Truppenbesuch in Eckernförde ab.