Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Mediathek

21. April 2021
Ja zur neuen Insolvenzsicherung im Reiserecht mit Änderungswünschen

Einen Systemwechsel bei der Insolvenzsicherung von Reiseunternehmen sieht ein Gesetzentwurf der Bundesregierung vor, der Thema einer öffentlichen Anhörung am Mittwoch, 21. April 2021, im Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz war. Die sieben eingeladenen Sachverständigen stimmten in der vom stellvertretenden Ausschussvorsitzenden Prof. Dr. Heribert Hirte (CDU/CSU) geleiteten Sitzung der Änderung grundsätzlich zu, sahen jedoch zum Teil erheblichen Nachbesserungsbedarf.

zum Artikel