Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Presse

Förderung innovativer Heizgeräte in Gebäuden

Wirtschaft und Energie/Antwort - 01.03.2021 (hib 255/2021)

Berlin: (hib/PEZ) Innovative Brennstoffzellenheizgeräte sind im vergangenen Jahr mit 66,5 Millionen Euro von der Bundesregierung gefördert worden. Das ist mit Abstand die höchste Summe seit Einführung des Programms „Energieeffizient Bauen und Sanieren - Zuschuss Brennstoffzelle“, wie aus der Antwort (19/26490) auf eine FDP-Anfrage (19/25925) hervorgeht. Ab diesem Jahr werden die Förderprogramme im Gebäudebereich neu strukturiert; da das Heizungs-Programm als Technologieeinführungsprogramm gilt, werde es unabhängig davon separat weitergeführt, erklärt die Bundesregierung weiter.