Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Presse

Linke fragt nach illegalen Online-Glücksspielen

Finanzen/Kleine Anfrage - 03.03.2021 (hib 282/2021)

Berlin: (hib/AB) Den Sachstand auf dem Gebiet illegales Online-Glücksspiel und der Geldwäsche erfragt die Fraktion Die Linke in einer Kleinen Anfrage (19/27044). Die Abgeordneten erkundigen sich unter anderem danach, was die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) in den vergangenen fünf Jahren zur Unterbindung von illegalen Zahlungen an illegale Online-Casinoanbieter durch deutsche Banken unternommen hat. Außerdem möchten sie Anzahl und Höhe der Bußgelder wissen, die die BaFin gegen deutsche Zahlungsanbieter und Banken wegen deren Beihilfe zum illegalen Online-Casinospiel verhängt hat.