Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Presse

Insiderhandel von Bundes-Beschäftigten verhindern

Finanzen/Antrag - 03.03.2021 (hib 283/2021)

Berlin: (hib/AB) Die FDP-Fraktion fordert Maßnahmen, um Insiderhandel von Bundes-Beschäftigten wirksam zu verhindern. In einem Antrag (19/27186) verlangt sie, Compliance-Strukturen für private Finanzgeschäfte von Bediensteten in Bundesministerien und Bundesoberbehörden einzuführen. Dazu gehöre das sogenannte Zweitschriftverfahren für Beschäftigte mit Zugang zu marktrelevanten Informationen und Sperrlisten für Beschäftigte, die entsprechende Unternehmen direkt beaufsichtigen. Außerdem fordert sie, eine Zentrale Stelle für Compliance-Angelegenheiten in Bundesministerien und Bundesbehörden einzuführen.