Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Presse

Rechtsextremistische Musikveranstaltungen

Inneres und Heimat/Antwort - 09.03.2021 (hib 302/2021)

Berlin: (hib/STO) Im vierten Quartal 2020 haben in Deutschland nach Kenntnis der Bundesregierung zehn rechtsextremistische Liederabende und fünf Konzerte stattgefunden. Ferner fanden im Bundesgebiet von Oktober bis Dezember vergangenen Jahres sechs „sonstige Veranstaltungen mit Musikdarbietungen“ statt, wie aus der Antwort der Bundesregierung (19/27077) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (19/26618) hervorgeht.

Danach wurden die fünf Konzerte von insgesamt 590 Personen besucht, neun der zehn Liederabende von insgesamt 318 Personen und die sechs „sonstigen Veranstaltungen mit Musikdarbietungen“ von insgesamt 445 Personen. Zu einem Liederabend liegen den Angaben zufolge keine Besucherzahlen vor.