Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen
09.03.2021 Wirtschaft und Energie — Antwort — hib 303/2021

Ermittlungen im Fall Wirecard

Berlin: (hib/PEZ) Um Ermittlungen der Abschlussprüferaufsichtsstelle (APAS) zu den Jahresabschlüssen von Wirecard geht es in der Antwort (19/27073) auf eine Kleine Anfrage (19/26613) der FDP-Fraktion. Im Kern bestätigt die Bundesregierung darin, dass die APAS berufsaufsichtliche Ermittlungen gegen „Berufsangehörige der Ernst & Young GmbH WPG“ und darüber hinaus „berufsaufsichtliche Verfahren mit Bezug zu Jahres- und Konzernabschlussprüfungen der Wirecard AG gegen die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young GmbH WPG als solche“ eingeleitet hat. Zudem listet die Bundesregierung in dem Dokument Kommunikationsvorgänge zwischen der APAS und anderen Prüfstellen wie etwa der Bundesaufsicht für Finanzdienstleistungen auf.

Marginalspalte