Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Presse

AfD fragt nach „Corona-Papier des Innenministeriums“

Inneres und Heimat/Kleine Anfrage - 15.03.2021 (hib 328/2021)

Berlin: (hib/STO) „Internes Corona-Papier des Innenministeriums aus 2020“ lautet der Titel einer Kleinen Anfrage der AfD-Fraktion (19/27388). Darin schreibt die Fraktion, aus mehreren Berichten der „Welt“ gehe hervor, dass das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) „zu Beginn der Corona-Pandemie im März 2020 auf Forscher eingewirkt haben soll, die daraufhin ihre Ergebnisse für ein dramatisches ,Geheimpapier' zur Rechtfertigung harter Corona-Maßnahmen geliefert haben sollen“.

Wissen wollen die Abgeordneten, ob das Innenministerium mit der Erstellung des „Corona-Papiers“ beauftragt wurde. Auch erkundigen sie sich unter anderem danach, ob das Papier im Laufe der Pandemie überarbeitet wurde.