Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Presse

FDP-Fraktion will kontrollierte Abgabe von Cannabis

Gesundheit/Antrag - 25.03.2021 (hib 395/2021)

Berlin: (hib/PK) Die FDP-Fraktion spricht sich für die Möglichkeit aus, Cannabis zu Genusszwecken kontrolliert an Erwachsene abzugeben. Die Repressionspolitik in Bezug auf Cannabis als Genussmittel sei in Deutschland gescheitert, heißt es in einem Antrag (19/27807) der Fraktion.

Nach Ansicht der Abgeordneten sollten Erwachsene Cannabis zu Genusszwecken in Apotheken und speziell lizensierten Geschäften erwerben können. Der maximale Gehalt von THC und weiteren gesundheitsgefährdenden Inhaltsstoffen müsse auf wissenschaftlicher Grundlage gesetzlich festgelegt werden.

Als maximale Besitzmenge schlägt die FDP für Privatpersonen 15 Gramm Cannabis vor. Zudem sollte eine Cannabis-Steuer eingeführt werden.