25.03.2021 Sport — Antrag — hib 398/2021

Erhaltung bestehender Freizeitwasserstraßen in Deutschland

Berlin: (hib/HAU) „Erhaltung bestehender Freizeitwasserstraßen in Deutschland“ lautet der Titel eines Antrags der AfD-Fraktion (19/27844), der am Donnerstag durch den Bundestag beraten wird. Darin wird die Bundesregierung aufgefordert, durch Bereitstellung ausreichender Haushaltsmittel die Erhaltung des Netzes der Binnenwasserstraßen des Bundes sicherzustellen. Verlangt wird außerdem, die Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung (WSV) mit qualifiziertem Fachpersonal in einer Größenordnung von 400 Ingenieuren aufzustocken. Nach Auffassung der AfD sollten zudem die investiven Mittel für den Bereich Nebenwasserstraßen „aufgrund des jahrzehntelangen Investitionsstaus bei mindestens jährlich 325 Millionen Euro liegen“.

Marginalspalte