Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Presse

Ostsee-Aktionsplan: Pläne für besseren Schutz der Ostsee

Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit/Antwort - 30.03.2021 (hib 416/2021)

Berlin: (hib/CHB) Der überarbeitete Ostsee-Aktionsplan (Baltic Sea Action Plan, BSAP) soll auf einer für den 20. Oktober 2021 terminierten Ministerkonferenz der Helsinki-Konvention für den Schutz der Ostsee (Helcom) verabschiedet werden. Dies teilt die Bundesregierung in der Antwort (19/27679) auf eine Kleine Anfrage (19/27207) der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen mit.

Die Bundesregierung werde zusätzliche Maßnahmen im neuen BSAP unterstützen und dabei insbesondere die Ziele der EU-Biodiversitätsstrategie für das Jahr 2030 beachten, heißt es in der Antwort weiter. Auch in Bezug auf den Bestandsschutz des Europäischen Aals bringe sich die Bundesregierung im Rahmen von Helcom ein. Außerdem werde der aktualisierte BSAP „ambitionierte Nährstoffreduktionsanforderungen enthalten, die noch spezifischer als im bestehenden Ostsee-Aktionsplan relevante Verursacher überhöhter Nährstoffeinträge adressieren“, schreibt die Bundesregierung.