Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Presse

BMI vergibt die meisten Aufträge für externe IT-Beratung

Finanzen/Antwort - 31.03.2021 (hib 420/2021)

Berlin: (hib/AB) Das Bundesinnenministerium (BMI) hat im vergangenen Jahr Aufträge im Wert von rund 145 Millionen Euro für Digitalisierungsprojekte an externe Berater vergeben. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung (19/27865) auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion (19/27402) hervor. Im Haushalt des BMI werde jedoch ein großer Teil der IT- und Digitalisierungsprojekte der Bundesregierung veranschlagt, die allen Ressorts zugute kommen würden, heißt es in der Antwort.

Das Ressort mit dem zweithöchsten Auftragsvolumen für IT-Beratung ist den Angaben zufolge das Bundesministerium der Finanzen, das Aufträge im Wert von rund 57 Millionen Euro vergeben hat. Danach folgt das Bundesverkehrsministerium mit rund 21 Millionen Euro.