Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Presse

Zahl der BfV-Akten zur „Europäische Aktion“ erfragt

Inneres und Heimat/Kleine Anfrage - 31.03.2021 (hib 422/2021)

Berlin: (hib/STO) Um die „Europäische Aktion“ (EA) geht es in einer Kleinen Anfrage der Fraktion Die Linke (19/27969). Wie die Fraktion darin schreibt, war die EA eine „europaweit aktive neonazistische Vereinigung, mit Schwerpunkt in Deutschland, Österreich und der Schweiz“. Im Jahr 2017 seien bundesweit Durchsuchungen gegen Mitglieder der EA durchgeführt worden. Wissen wollen die Abgeordneten unter anderem, wie viele Akten beziehungsweise Dateien im Bundesamt für Verfassungsschutz mit Bezug zur EA vorliegen.