Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Presse

Raumluftfilter in Schulen

Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung/Kleine Anfrage - 31.03.2021 (hib 423/2021)

Berlin: (hib/ROL) Zu Raumluftfiltern in Schulen stellt die FDP-Fraktion eine Kleine Anfrage (19/27855). Die Fraktion fragt, ob die Bundesregierung Mittel zur Beschaffung von Raumluftfiltern für Schulen bereitgestellt hat und ob sie über eine Marktübersicht hinsichtlich geeigneter Geräte in Bezug auf deren Leistungsfähigkeit und Kosten verfügt. Ferner fragen die Abgeordneten, ob die Bundesländer zur Erarbeitung bundesweiter Standards im Gespräch sind.

Die FDP-Fraktion unterstreicht, dass angesichts steigender Sieben-Tage-Inzidenz der Corona-Neuinfektionen es schlüssiger und praktikabler Konzepte zur Raumbelüftung bedürfe, um Schulen offen zu halten. Dabei seien vor allem jene Räume problematisch, die sich nicht regelmäßig und ausreichend lüften lassen. Um das Corona-Infektionsrisiko in diesen Klassenzimmern zu senken, wäre der Einsatz von Raumluftfiltern nötig.