Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Presse

Beauftragter der Bundesregierung gegen Rassismus

Inneres und Heimat/Antwort - 14.04.2021 (hib 485/2021)

Berlin: (hib/STO) Die Bundesregierung hat sich nach eigenen Angaben darauf geeinigt, ab dem Jahr 2022 einen unabhängigen Beauftragten gegen Rassismus zu berufen. Diese Verständigung erfolgte im Zusammenhang mit den Beschlüssen des Kabinettausschusses zur Bekämpfung von Rechtsextremismus und Rassismus, wie aus der Antwort der Bundesregierung (19/28131) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (19/27685) weiter hervorgeht.