Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Presse

AfD thematisiert LSBTI-Inklusionskonzept

Auswärtiges/Kleine Anfrage - 15.04.2021 (hib 490/2021)

Berlin: (hib/AHE) Nach dem LSBTI-Inklusionskonzept der Bundesregierung für die Auswärtige Politik und die Entwicklungszusammenarbeit erkundigt sich die AfD-Fraktion in einer Kleinen Anfrage (19/28098). Die Bundesregierung soll unter anderem Auskunft geben, seit wann Pläne für ein solches Konzept zur Inklusion von lesbischen, schwulen, bisexuellen, trans- und intergeschlechtlichen Personen (LSBTI) existieren und welche Organisationen, Vereine und Verbände der Zivilgesellschaft das Konzept mit der Bundesregierung initiiert haben. Außerdem wird danach gefragt, in welchen der 50 größten Staaten der Welt LSBTI-Personen keinen oder lediglich eingeschränkten Zugang zum Recht auf Wohnen, Gesundheit, Arbeit, Bildung sowie politische, kulturell und gesellschaftliche Teilhabe haben.