Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Presse

Corona-Hilfen in Sachsen

Wirtschaft und Energie/Antwort - 19.04.2021 (hib 505/2021)

Berlin: (hib/FNO) In Sachsen wurden bisher 642 Millionen Euro Corona-Hilfen ausgezahlt. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung (19/27755) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (19/27238) hervor. Insgesamt seien 84.261 Anträge auf Soforthilfen und Überbrückungshilfen positiv beschieden worden. Die Quote für negativ beschiedenen Anträge liege im niedrigen Bereich, bei den Überbrückungshilfen II habe es etwa nur 20 von 4.174 Anträgen geben, die abgelehnt worden seien, was einem Anteil von 0,48 Prozent entspreche. Die Auszahlung der Überbrückungshilfen III dauere an, laut Bundesregierung haben 65 Prozent der Antragssteller eine Abschlagszahlung erhalten. Von den beantragten 105 Millionen Euro seien 24 Millionen Euro ausgezahlt worden.