Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Presse

Elf Todesfälle durch Covid-19 bei Kindern und Jugendlichen

Gesundheit/Antwort - 19.04.2021 (hib 507/2021)

Berlin: (hib/PK) In der Coronakrise sind nach Angaben der Bundesregierung bisher mindestens rund 385.000 Covid-19-Fälle bei Personen im Alter zwischen null und 19 Jahren aufgetreten. Nur ein kleiner Teil der Kinder und Jugendlichen musste im Krankenhaus behandelt werden, wie die Bundesregierung in ihrer Antwort (19/28348) auf eine Kleine Anfrage (19/28021) der FDP-Fraktion mitteilte.

Bislang wurden dem Robert Koch-Institut (RKI) den Angaben zufolge elf validierte Covid-19-Todesfälle bei unter 20-Jährigen übermittelt. Die Kinder und Jugendlichen waren zwischen null und 17 Jahre alt, in acht Fällen waren Vorerkrankungen bekannt. Mindestens 68 Kinder und Jugendliche wurden auf Intensivstationen betreut.