Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Presse

Schutzausrüstung von der Firma Emix

Gesundheit/Antwort - 22.04.2021 (hib 539/2021)

Berlin: (hib/PK) Der Bund hat zwischen dem 12. März und 24. April 2020 vier Verträge über die Lieferung von Persönlicher Schutzausrüstung (PSA) mit der Firma Emix geschlossen. Das geht aus der Antwort (19/28560) der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage (19/27796) der Linksfraktion hervor.

Der Bund hat von der Firma Emix den Angaben zufolge 210 Millionen OP-Masken zum Preis von 0,60 Euro, 150 Millionen Masken vom Typ FFP2 und KN 95 zum Preis von 5,58 Euro im Schnitt sowie 44 Millionen Einmalhandschuhe zum Preis von 0,09 Euro beschafft.