Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Presse

Bericht über Leitlinien zur Krisenprävention vorgelegt

Auswärtiges/Unterrichtung - 28.04.2021 (hib 561/2021)

Berlin: (hib/AHE) Die Bundesregierung will im Rahmen der Krisenprävention Schwerpunkte auf die Wechselwirkung des Klimawandels mit den Fragen von Frieden und Sicherheit und auf die Corona-Pandemie und den zukünftigen Umgang mit Gesundheitsrisiken setzen. Das geht aus dem als Unterrichtung (19/28695) vorgelegten Bericht über die Umsetzung der Leitlinien der Bundesregierung mit dem Titel „Krisen verhindern, Konflikte bewältigen, Frieden fördern“ hervor.

Weitere Themen seien die EU als „immer relevanter werdende Akteurin in den Krisen der Welt“ und der „weiterhin anspruchsvolle Brückenschlag zwischen Krisenfrüherkennung und Krisenprävention“.