Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Presse

Einlagen von Kommunen bei der Greensill Bank

Finanzen/Antwort - 28.04.2021 (hib 564/2021)

Berlin: (hib/AB) Nach Angaben der Bundesregierung haben rund 40 Städte und Gemeinden insgesamt rund 350 Millionen Euro bei der inzwischen geschlossenen Greensill Bank angelegt. Davon entfallen rund 40 Millionen Euro auf Eigenbetriebe und eine Hochschule. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung(19/28558) auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion (19/28232) hervor.

Wie die Bundesregierung mitteilt, sind Einlagen staatlicher Stellen nicht von der gesetzlichen Einlagensicherung geschützt. Das gelte auch für kommunale Gebietskörperschaften.