Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Presse

Stärkung der Milchwirtschaft

Ernährung und Landwirtschaft/Antrag - 20.05.2021 (hib 677/2021)

Berlin: (hib/EIS) Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen fordert in einem Antrag (19/29314), die Position der Milchbäuerinnen und Milchbauern in der Wertschöpfungskette zu stärken und Milchpreiskrisen effektiv vorzubeugen. Konkret fordert die Fraktion die Bundesregierung unter anderem dazu auf, den Artikel 148 Gemeinsame Marktorganisation (GMO) im Agrarmarktstrukturgesetz (AgrarMSG) im Rahmen der Verordnungsermächtigung im Paragrafen 6a des AgrarMSG umzusetzen und damit den Abschluss von umfassenden schriftlichen Verträgen bei fester Preis- und Mengenvereinbarung verpflichtend einzuführen. Außerdem solle die Bundesregierung ein „Milchmarkt-Krisenmanagement“ auf EU-Ebene etablieren, welches drohende Krisen am Milchmarkt frühzeitig erkennt und eine schnelle, koordinierte Reaktion der Milcherzeugerinnen und Milcherzeuger auf Marktveränderungen ermöglicht.