Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Presse

FDP spricht sich für unterirdische CO2-Speicherung aus

Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit/Antrag - 20.05.2021 (hib 678/2021)

Berlin: (hib/CHB) Die unterirdische Speicherung von CO2 soll nach dem Willen der FDP-Fraktion einen Beitrag zur Klimaneutralität leisten. In einem Antrag (19/29756) fordert sie die Bundesregierung auf, die CCS-Technologie (Carbon Capture and Storage) als festen Bestandteil der deutschen und europäischen Klimaschutzstrategie zu etablieren. Der Antrag steht am Donnerstag erstmalig auf der Tagesordnung des Bundestags.

Um einen verlässlichen regulatorischen Rahmen für die Anwendung der CCS-Technologie zu schaffen, soll die Bundesregierung ein Kohlendioxidkreislaufwirtschafts- und -speicherungsgesetz erarbeiten. Aus Mitteln des Energie- und Klimafonds soll sie ein Klima-Investitionsprogramm auflegen, um Forschung und Entwicklung im Bereich klimafreundlicher Technologien inklusive CCS finanziell zu unterstützen.