Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Presse

Keine Korrekturbitten im November 2019

Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung/Antwort - 20.05.2021 (hib 679/2021)

Berlin: (hib/JOH) Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) hat eigenen Angaben zufolge im November 2019 keine Medien unter Inanspruchnahme anwaltlicher Hilfe zur Korrektur von Berichterstattung ersucht. Das geht aus einer Antwort (19/29518) auf eine Kleine Anfrage (19/28996) der AfD-Fraktion hervor.