Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Presse

Über- und außerplanmäßige Ausgaben im vierten Quartal 2020

Haushalt/Unterrichtung - 21.06.2021 (hib 811/2021)

Berlin: (hib/PST) Das Bundesfinanzministerium hat im vierten Quartal 2020 über- und außerplanmäßige Ausgaben in Höhe von rund 847 Millionen Euro bewilligt. Im selben Zeitraum stimmte das Ministerium zudem der Ausbringung von über- und außerplanmäßigen Verpflichtungsermächtigungen in Höhe von rund 607 Millionen Euro zu. Dazu kamen rund 40 Millionen über- und außerplanmäßigen Ausgaben und Verpflichtungsermächtigungen ohne Einwilligung des Bundesfinanzministeriums. Das geht aus einer Unterrichtung der Bundesregierung (19/30788) zur Haushaltsführung 2020 hervor.