Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Presse

Mehr Dosen an Pneumokokken-Impfstoff

Gesundheit/Antwort - 21.06.2021 (hib 815/2021)

Berlin: (hib/PK) Das Bundesgesundheitsministerium hat im März 2020 einen Versorgungsmangel für Pneumokokken-Impfstoffe festgestellt. Aufgrund dieser Feststellung könnten solche Impfstoffe aus Drittländern importiert werden, um den Bedarf zu decken, heißt es in der Antwort (19/30637) der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage (19/30084) der AfD-Fraktion.

Ferner seien Verhandlungen mit den Herstellern geführt worden mit dem Ergebnis, dass für den deutschen Markt 2021 eine wesentlich höhere Dosenzahl als ursprünglich geplant zur Verfügung stehen werde.