Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Presse

Corona-SMS für Einreisende

Wirtschaft und Energie/Antwort - 22.06.2021 (hib 819/2021)

Berlin: (hib/JS) Die Bundesregierung geht davon aus, dass annähernd 100 Prozent der einreisenden Mobilfunknutzer per Kurznachricht aktuelle Corona-Informationen erhalten. Das geht aus der Antwort (19/30220) auf eine Kleine Anfrage (19/29445) der FDP-Fraktion hervor. Die Corona-SMS werde durch vier Mobilfunknetzbetreiber bei der Einreise nach Deutschland versendet, die alle gemäß der Corona-Einreiseverordnung ihrer Pflicht zum Versand der SMS nachkommen würden, so die Bundesregierung.

Im Rahmen der Corona-SMS werde den Empfängerinnen und Empfängern allerdings keine „digitale Einreiseanmeldung“ übermittelt. Dies erfolge unabhängig voneinander, erklärt die Bundesregierung.