Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Presse

Zahl der Kleingärten nimmt ab

Bau, Wohnen, Stadtentwicklung und Kommunen/Antwort - 23.06.2021 (hib 826/2021)

Berlin: (hib/PEZ) In Deutschland nutzen vier bis fünf Millionen Menschen einen Kleingarten. Organisiert sind sie dabei in etwa 13.500 Vereinen, wie aus der Antwort (19/30376) auf eine Kleine Anfrage (19/30156) der Fraktion Die Linke hervorgeht. Die Bundesregierung bezieht sich auf statistische Angaben des Bundesverbands Deutscher Gartenfreunde. Bundesweit gibt es demzufolge etwa 900.000 Kleingärten im Verband, 200.000 weitere Gärten sind bei anderen Organisationen gelistet. Diese Zahl ist rückläufig: 1990 gab es etwa 1,3 Millionen Pachtparzellen für den eigenen Obst- und Gemüseanbau.

Gerade im strukturschwachen Raum finden Gärten bisweilen keine nachfolgenden Pächter - die Bundesregierung spricht in der Vorlage von einer „Leerstandsproblematik“. Bundesweit stehen nach Angaben der Landesverbände etwa 65.000 Kleingärten und damit sieben Prozent leer, vor allem im Osten und auf dem Land.