Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Presse

FDP fragt nach Umsetzung des Datenraums Mobilität

Verkehr und digitale Infrastruktur/Kleine Anfrage - 20.07.2021 (hib 905/2021)

Berlin: (hib/HAU) Wie weit die Umsetzung des Datenraums Mobilität fortgeschritten ist, möchte die FDP-Fraktion von der Bundesregierung erfahren. In der dazu vorgelegten Kleinen Anfrage (19/31206) schreiben die Liberalen, die Bundesregierung versuche seit 2019, einen „Datenraum Mobilität“ zu etablieren. Dieser solle die Möglichkeiten von Mobilitätsdaten in Deutschland sicher und effizient voranbringen. Nachdem der Datenraum Mobilität zunächst im Rahmen der Autogipfel im Bundeskanzleramt diskutiert worden sei, sei die zugrundeliegende Trägergesellschaft vor kurzem durch die Deutsche Akademie der Technikwissenschaften (acatech) gegründet worden. Der geplante Datenraum soll der Vorlage zufolge bis zum ITS World Congress im Oktober 2021 implementiert sein und dann eine Möglichkeit für Entwickler, Unternehmen und Andere bieten, Mobilitätsdaten sicherer und leichter zu verwenden.