Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Presse

Umsatzunterschiede im Einzelhandel

Wirtschaft und Energie/Antwort - 22.07.2021 (hib 912/2021)

Berlin: (hib/PEZ) Der Umsatz im Online-Einzelhandel ist im vergangenen Jahr fast neun Mal so stark gestiegen wie im stationären Einzelhandel. Wie aus der Antwort der Bundesregierung (19/31525) auf eine Kleine Anfrage (19/31251) der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen hervorgeht, stieg der Umsatz des Versand- und Interneteinzelhandels 2020 um 25,4 Prozent, der des stationären Einzelhandels um 2,9 Prozent. In den Vorjahren waren die Unterschiede deutlich geringer. In der Antwort äußert sich die Bundesregierung weiter zur Zusammensetzung des Beirats Innenstadt beim Bundesinnenministerium, zu dessen Aufgabenspektren, Struktur, Organisation und Zeitplänen.