Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Presse

Höhere Prämien in der Privaten Krankenversicherung

Finanzen/Antwort - 27.07.2021 (hib 923/2021)

Berlin: (hib/PST) Angaben zu privat Krankenversicherten und der Entwicklung der Prämien in der Privaten Krankenversicherung (PKV) enthält die Antwort der Bundesregierung (19/31577) auf eine Kleine Anfrage der Grünen (19/31257). Darin verweist sie darauf, dass die Krankenversicherungsunternehmen im Niedrigzinsumfeld weniger Kapitalerträge erzielten und auch von daher höhere Prämien erforderlich seien.

Im Zusammenhang mit Beschwerden gegen Prämienanpassungen erläutert die Regierung den Umgang damit und die Rolle des PKV-Ombudsmanns. Zur Rolle der von der Bundesanstalt für Finanzdiensleistungsaufsicht (BaFin) beauftragten Treuhänder für die Private Krankenversicherung gibt die Regierung an, dass lediglich in einem Fall im Jahr 2016 eine Prämienerhöhung von einem Treuhänder abgelehnt worden sei.