Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Presse

Brückenfinanzierung für MV-Werften

Wirtschaft und Energie/Antwort - 28.07.2021 (hib 926/2021)

Berlin: (hib/JS) Den MV-Werften ist Anfang Oktober 2020 eine kurzfristige Brückenfinanzierung in Höhe von 193 Millionen Euro durch den Wirtschaftsstabilisierungsfonds (WSF) gewährt worden. Für die Entscheidung sei die erhebliche regionalpolitische und hohe beschäftigungspolitische Bedeutung von besonderer Relevanz gewesen, heißt es in der Antwort (19/31524) der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage (19/31007) der FDP-Fraktion. Die MV-Werften seien durch die Pandemie in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten.