Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Presse

Dienstrechtliche Benachteiligung von LSBTI in Bundesbehörden

Inneres und Heimat/Kleine Anfrage - 01.09.2021 (hib 988/2021)

Berlin: (hib/STO) „Dienstrechtliche Benachteiligung von LSBTI in Bundesbehörden“ lautet der Titel einer Kleinen Anfrage der FDP-Fraktion (19/32054). Darin erkundigt sie sich unter anderem danach, welche arbeits- und dienstrechtlichen Benachteiligungen aufgrund der sexuellen oder geschlechtlichen Identität von Beamten oder Angestellten des Bundes seit Bestehen der Bundesrepublik der Bundesregierung bekannt geworden sind.