Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen
09.11.2022 Gesundheit — Antrag — hib 638/2022

AfD fordert Alternative zum Austausch von Konnektoren

Berlin: (hib/PK) Die AfD-Fraktion fordert eine Neubewertung der Notwendigkeit des Austausches der Konnektoren zur Anbindung an die Telematikinfrastruktur (TI) im Gesundheitswesen. Derzeit seien rund 130.000 Kliniken und Arztpraxen in Deutschland an die TI angeschlossen, deren Krypto-Zertifikate in diesem beziehungsweise den nächsten Jahren ausgetauscht werden müssten, heißt es in einem Antrag (20/4322) der Fraktion.

Die Kosten dafür würden mit bis zu 300 Millionen Euro angesetzt. Da für die Anbindung an die TI 2.0 ab 2025 keine Konnektoren mehr notwendig seien, stelle sich die Frage, ob tatsächlich alle Konnektoren ausgetauscht werden müssten oder ob die Krypto-Zertifikate kostengünstig verlängert werden könnten.

Die zuständige Gematik GmbH solle nach Ansicht der Abgeordneten zu einer Neubewertung der Situation und einer Alternativprüfung zum Konnektorentausch veranlasst werden.

Marginalspalte