Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Bildwortmarke: Deutscher BundestagDeutscher Bundestag

Service

Artikel

 

Netiquette

Wir bitten, auf Twitter verantwortungsbewusst, respektvoll und konstruktiv miteinander umzugehen und in diesem Sinne um das Einhalten unserer Netiquette.

  • Sachliche Diskussionen und eine gesunde Diskussionskultur sind ausdrücklich erwünscht. Bleiben Sie aber bitte stets fair!
  • Unterlassen Sie Beleidigungen, Verleumdungen, üble Nachrede und Provokation sowie Kommentare mit vulgären, gewaltverherrlichenden, diskriminierenden, rassistischen, sexistischen, hasserfüllten, antisemitischen und/oder gesetzeswidrigen Äußerungen oder Inhalten. Beiträge und Nachrichten, die dagegen verstoßen, werden von uns gelöscht und ggf. gemeldet.
  • Die Netiquette gilt auch für etwaige Verlinkungen. Wir behalten uns vor, Links, die gegen die in der Netiquette genannten Regeln verstoßen zu löschen und ggf. zu melden.
  • Die missbräuchliche Nutzung des Kanals für Spam, als Werbefläche für andere Webseiten oder Dienste sowie das kommerzielle oder private Anbieten von Waren und Dienstleistungen ist nicht gestattet und führt zur Löschung beziehungsweise zur Meldung des Beitrages beim Plattformbetreiber.
  • Inhalte, Informationen, Software oder anderes Material, das gegen bestehende Gesetze verstößt, dürfen nicht gepostet werden.
  • Erwähnungen und Kommentare sollten einen sachlichen Bezug zum Thema des Tweets oder zu den Themen des Deutschen Bundestags haben.
  • Bedenken Sie beim Posten von Bildern und Grafiken, dass Sie Bild- und Urheberrechte beachten. Wenn Sie Zitate verwenden, geben Sie bitte die Quelle an.

Geben Sie in der Social Media-Kommunikation zu Ihrem eigenen Schutz möglichst keine sensiblen Daten an.

Der Deutsche Bundestag behält sich vor, Beiträge, die gegen diese Netiquette verstoßen, zu löschen bzw. die jeweilige Nutzerin oder den jeweiligen Nutzer künftig aus der Diskussion auszuschließen und an den Plattformbetreiber zu melden.

Darüber hinaus gelten die Nutzungsbedingungen von Twitter.

Marginalspalte