Abgeordnete

Wiederholungswahl in Berlin am 11. Februar 2024

Die Wahl zum Deutschen Bundestag 2021 wurde am 11. Februar 2024 in 455 Berliner Wahlbezirken wiederholt. Aufgrund der Wiederholungswahl wird das Ergebnis der Wahl zum 20. Deutschen Bundestag neu festgestellt.

Bekanntgabe des vorläufigen amtlichen Wahlergebnisses 

(Quelle: Bundeswahlleiterin)

  
Direktmandate

Abgeordnete

Partei

Wahlkreis

Canan Bayram

Bündnis 90/Die Grünen

Berlin-Friedrichshain-Kreuzberg - Prenzlauer Berg Ost (WK 83)

 

 

Mandat erneut gewonnen

Mario Czaja

CDU

Berlin-Marzahn-Hellersdorf (WK 85)

 

 

Mandat erneut gewonnen

Hakan Demir

SPD

Berlin-Neukölln (WK 82)

 

 

Mandat erneut gewonnen

Stefan Gelbhaar

Bündnis 90/Die Grünen

Berlin-Pankow (WK 76)

 

 

Mandat erneut gewonnen

Prof. Monika Grütters

CDU

Berlin-Reinickendorf (WK 77)

 

 

Mandat erneut gewonnen

Dr. Gregor Gysi

Die Linke

Berlin-Treptow-Köpenick (WK 84)

 

 

Mandat erneut gewonnen

Thomas Heilmann

CDU

Berlin-Steglitz-Zehlendorf (WK 79)

 

 

Mandat erneut gewonnen

Helmut Kleebank

SPD

Berlin-Spandau - Charlottenburg Nord (WK 78)

 

 

Mandat erneut gewonnen

Kevin Kühnert

SPD

Berlin-Tempelhof-Schöneberg (WK 81)

 

 

Mandat erneut gewonnen

Dr. Gesine Lötzsch

Die Linke

Berlin-Lichtenberg (WK 86)

 

 

Mandat erneut gewonnen

Michael Müller

SPD

Berlin-Charlottenburg-Wilmersdorf (WK 80)

 

 

Mandat erneut gewonnen

Hanna Steinmüller

Bündnis 90/Die Grünen

Berlin-Mitte (WK 75)

 

 

Mandat erneut gewonnen

  
Listenmandate

Abgeordnete

Partei

Landesliste

Andreas Audretsch

Bündnis 90/Die Grünen

Berlin

 

 

Mandat erneut gewonnen

Dr. Gottfried Curio

AfD

Berlin

 

 

Mandat erneut gewonnen

Dr. Ottilie Klein

CDU

Berlin

 

 

Mandat erneut gewonnen

Annika Klose

SPD

Berlin

 

 

Mandat erneut gewonnen

Daniela Kluckert

FDP

Berlin

 

 

Mandat erneut gewonnen

Renate Künast

Bündnis 90/Die Grünen

Berlin

 

 

Mandat erneut gewonnen

Lars Lindemann

FDP

Berlin

 

 

Mandat verloren

Dr. Jan-Marco Luczak

CDU

Berlin

 

 

Mandat erneut gewonnen

Pascal Meiser

Die Linke

Berlin

 

 

Mandat verloren

Christoph Meyer

FDP

Berlin

 

 

Mandat erneut gewonnen

Petra Pau

Die Linke

Berlin

 

 

Mandat erneut gewonnen

Lisa Paus

Bündnis 90/Die Grünen

Berlin

 

 

Mandat erneut gewonnen

Nina Stahr

Bündnis 90/Die Grünen

Berlin

 

 

Mandat verloren

Beatrix von Storch

AfD

Berlin

 

 

Mandat erneut gewonnen

Ruppert Stüwe

SPD

Berlin

 

 

potenzieller Listennachfolger von MdB Kiziltepe 

Ana-Maria Trăsnea

SPD

Berlin

 

 

Mandat verloren

  
Mandatsverluste

Abgeordnete

Partei

Landesliste

Lars Lindemann

FDP

Berlin

Pascal Meiser

Die Linke

Berlin

Nina Stahr

Bündnis 90/Die Grünen

Berlin

Ana-Maria Trăsnea

SPD

Berlin

  
Mandatsgewinne

Abgeordnete

Partei

Landesliste

Christine Buchholz

Die Linke

Hessen

Franziska Krumwiede-Steiner

Bündnis 90/Die Grünen

Nordrhein-Westfalen

Angela Hohmann

SPD

Niedersachsen

Die Zahl der Mitglieder des Deutschen Bundestages der 20. Wahlperiode verringert sich von 736 auf 735.

  
Verteilung der Sitze im 20. Deutschen Bundestag

Fraktionen/Gruppen

Sitze

Veränderung

SPD

207

0

CDU/CSU

197

0

Bündnis 90/Die Grünen

118

0

FDP

91

-1

AfD

78

0

Die Linke

 

0

Gruppe Die Linke

28

0

Gruppe BSW

10

0

Fraktionslose (inkl. SSW)

6

0

Summe:

735

-1

Feststellung des endgültigen Wahlergebnisses am 1. März 2024

Der Bundeswahlausschuss stellt das endgültige Gesamtergebnis der Wahl zum 20. Deutschen Bundestag neu fest, und zwar in öffentlicher Sitzung am 1. März 2024, 11 Uhr. Im Anschluss an diese Sitzung wird das endgültige Ergebnis bekannt gegeben. Nach den Vorschriften des Bundeswahlgesetzes hat der Ältestenrat des Deutschen Bundestages unverzüglich nach der Sitzung des Bundeswahlausschusses die Entscheidung über den Verlust der Mitgliedschaft im Deutschen Bundestag zu treffen. Die betroffenen Abgeordneten scheiden mit der Entscheidung des Ältestenrates aus dem Bundestag aus.

(https://www.bundeswahlleiterin.de/info/presse/mitteilungen/bundestagswahl-2021/05_24_vorlaeufiges-ergebnis.html - Quelle: Bundeswahleiterin)

Marginalspalte