Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Besuchen Sie den Deutschen Bundestag

Artikel

Zwischen Londoner Exil und Bonner Republik
Milein Cosman zum 101. Geburtstag

Milein Cosman (geboren 1921 in Gotha, gestorben 2017 in Hampstead bei London) musste bereits in jungen Jahren vor den Nationalsozialisten ins Exil flüchten. Aufgewachsen in Düsseldorf, verließ sie aufgrund ihrer jüdischen Herkunft 1937 Deutschland und fand schließlich eine neue Heimat in England. In London begann sie ihr Kunststudium und wurde eine gefragte Porträtistin, illustrierte aber auch Bücher oder entwarf Schulprogramme. Im Auftrag der BBC zeichnete sie Probeaufführungen und Aufführungen bedeutender Dirigenten, Interpreten und Komponisten, oft begleitet von ihrem späteren Ehemann, dem aus Wien emigrierten Musiker und Schriftsteller Hans Keller. Berühmt wurden ihre Skizzen von Igor Strawinsky, Wilhelm Furtwängler, Richard Strauss oder Aron Copland. Besonders virtuos gelangen ihr Ballett- und Tanzszenen, in denen sie mit schnellen Strichen die Bewegung der Tänzerinnen und Tänzer einzufangen vermochte.

Für die Kunstsammlung des Deutschen Bundestages bedeutsam ist ihre Reise nach Bonn im Jahre 1949, als sie im Auftrag der Illustrierten „Heute“ Skizzen aus dem gerade begonnenen Parlamentsbetrieb anfertigte, darunter Porträts der Mitglieder des ersten Kabinetts Adenauer, aber auch Ansichten vom Plenarsaal in der Rheinlandschaft. Im hohen Alter übereignete sie in einer großzügigen Schenkung diese Skizzen der Kunstsammlung des Deutschen Bundestages und parallel ein vergleichbares Konvolut von Künstlerporträts der Akademie der Künste, Berlin – nach ihrem Tode umgesetzt vom Cosman Keller Art and Music Trust. Beide Institutionen stellen die Skizzen aus Kunst und Politik gemeinsam in der Abgeordnetenlobby im Reichstagsgebäude aus.

Die Ausstellung ist vom 7. April bis 20. Mai 2022, jeweils samstags und sonntags, zu besichtigen.
Anmeldung: „Besuch und Führungen“ https://www.bundestag.de/besuche/fuehrung)
Weitere Informationen: Tel. 030-227-32027, kunst-raum@bundestag.de

Further Information on Milein Cosman can be found at www.cosmankellertrust.org; this also includes a film on Milein Cosman made by Christoph Böll.

Marginalspalte