Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Bildwortmarke: Deutscher Bundestag Deutscher Bundestag

Dokumente

Artikel

Parlamentsdokumentation

Symbolbild mit einer Wortwolke, die die Begriffe Stenografisches Protokoll, Drucksache, DIP, Gesetzentwurf; Kleine Anfrage, Änderungsantrag und Beratungsabläufe enthält.

Die Datenbank für das Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentsmaterialien des Deutschen Bundestages ist überarbeitet worden.

© DBT/Klimpel

Die Parlamentsdokumentation wertet die öffentlich zugänglichen Materialien des Deutschen Bundestages und des Bundesrates (Plenardebatten, Gesetzentwürfe, Anträge, Anfragen, Berichte) nach formalen und inhaltlichen Kriterien aus.

Dokumentations- und Informationssystem DIP

Das Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentsmaterialien (DIP) dokumentiert umfassend die Beratungen des Deutschen Bundestages und des Bundesrates. In DIP finden Sie nicht nur die Drucksachen und Plenarprotokolle beider Häuser, sondern auch die Beratungsabläufe zu den parlamentarischen Vorlagen. So sind in DIP beispielsweise Gesetzgebungsverfahren von der Einbringung eines Gesetzentwurfs bis hin zur Verkündung im Bundesgesetzblatt dokumentiert. Ebenso können Sie Redebeiträge der Mitglieder des Bundestages, des Bundesrates und anderer politischer Akteure im Plenum der Häuser recherchieren. 

Die Beratungsvorgänge sind vom Beginn der 8. Wahlperiode an, also ab dem 14. Dezember 1976 dokumentiert. Die Dokumente (Drucksachen und Plenarprotokolle) des Deutschen Bundestages sind darüber hinaus von der 1. Wahlperiode an, also seit dem 7. September 1949, als digitale Faksimiles (PDF) verfügbar. Die Dokumente des Bundesrates stehen in DIP ebenfalls zur Verfügung, sind in den älteren Jahrgängen jedoch noch unvollständig.

Einfache Suche, Erweiterte Suche und Expertensuche

DIP bietet mit der Einfachen Suche, der Erweiterten Suche und der Expertensuche verschiedene Einstiege in die Recherche an. Wichtige und aktuelle Dokumente sowie Informationen können auf der Startseite des DIP bereits mit einem oder wenigen Klicks aufgerufen werden.

Über eine Schnittstelle (API) stehen die in DIP recherchierbaren Inhalte auch in maschinenlesbaren Formaten (JSON und XML) zur Verfügung. Umfangreiche Erläuterungen und Hilfetexte erleichtern das Navigieren in DIP. 

Telefonischer Auskunftsdienst

Der telefonische Auskunftsdienst der Parlamentsdokumentation erteilt allen Interessenten Einzelauskünfte zu den Parlamentsmaterialien und zu den Aktivitäten einzelner Abgeordneter seit der 1. Wahlperiode. (12.05.2021)

Marginalspalte