Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Dokumente

Artikel

Tabea Rößner leitet den Digitalausschuss

Tabea Rößner neben Katrin Göring-Eckardt

Tabea Rößner (Bündnis 90/Die Grünen), hier neben Bundestagsvizepräsidentin Katrin Göring-Eckardt (links), übernimmt den Vorsitz im Digitalausschuss.

© DBT/photothek/Zahn

Die Abgeordnete Tabea Rößner (Bündnis 90/Die Grünen) steht an der Spitze des Ausschusses für Digitales. In der konstituierenden Sitzung des Gremiums unter Leitung von Bundestagsvizepräsidentin Katrin Göring-Eckardt (Bündnis 90/Die Grünen) wurde die 55-Jährige am Mittwoch, 15. Dezember 2021, nach geheimer Wahl zur Vorsitzenden des Ausschusses bestimmt, der 34 ordentliche Mitglieder zählt. Von den 30 abgegebenen Stimmzetteln entfielen 28 auf Ja, ein Abgeordneter enthielt sich, ein Stimmzettel war ungültig.

Die 55-Jährige ist seit Oktober 2009 Mitglied des Deutschen Bundestages und war in den vergangenen zwei Legislaturperioden stellvertretendes Mitglied im Ausschuss Digitale Agenda. Die frühere Journalistin zog bei der Wahl am 26. September mit 18,7 Prozent der Erststimmen über die Landesliste Rheinland-Pfalz ihrer Partei erneut in den Bundestag ein und vertritt den Wahlkreis Mainz..

Die SPD-Fraktion ist in dem Gremium mit zehn Parlamentariern vertreten, die CDU/CSU-Fraktion mit neun, die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen mit fünf, die FDP-Fraktion und die AfD-Fraktion mit jeweils vier Abgeordneten und die Fraktion Die Linke mit zwei Mitgliedern.

Die Ausschussmitglieder

SPD: Dr. Holger Becker, Anna Katharina Kassautzki, Parsa Marvi, Robin Mesarosch, Matthias Mieves, Falko Mohrs, Johannes Schätzl, Dr. Carolin Wagner, Dr. Jens Zimmermann, Armand Zorn.

CDU/CSU: Marc Biadacz, Dr. Reinhard Brandl, Hansjörg Durz, Franziska Hoppermann, Thomas Jarzombek, Ronja Kemmer, Markus Reichel, Catarina dos Santos Firnhaber, Nicolas Zippelius.

Bündnis 90/Die Grünen: Maik Außendorf, Tobias Bacherle, Dr. Janosch Dahmen, Stefan Gelbhaar, Tabea Rößner.

FDP: Maximilian Funke-Kaiser, Maximilian Mordhorst, Dr. Volker Redder, Frank Schäffler.

AfD: Joana Cotar, Barbara Lenk, Eugen Schmidt, Beatrix von Storch.

Die Linke: Anke Domscheit-Berg, Dr. Petra Sitte.

(lbr/15.12.2021)

Marginalspalte