Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Dokumente

Artikel

Martina Stamm-Fibich ist Vorsitzende des Petitions­ausschusses

Martina Stamm-Fibich sitzt neben einem Herren in einem Ausschusssaal.

Martina Stamm-Fibich leitet den Petitionsausschuss in der 20. Wahlperiode.

© DBT/Leon Kügeler/photothek

Martina Stamm-Fibich (SPD) leitet in der 20. Wahlperiode den Petitionsausschuss. In Anwesenheit von Bundestagsvizepräsidentin Yvonne Magwas (CDU/CSU) bestimmten die Mitglieder des Ausschusses die SPD-Abgeordnete mit 28 Ja-Stimmen bei einer Gegenstimme zur Vorsitzenden. Der Gremium gehören 31 Mitglieder an.

Martina Stamm-Fibich gehört dem Bundestag seit 2013 an. Bei der Wahl am 26. September zog die 56-jährige Marketing- und Kommunikationsmanagerin mit 20,7 Prozent der Erststimmen über die Landesliste Bayern ihrer Partei erneut in den Bundestag ein. Sie vertritt den Wahlkreis Erlangen.

Stamm-Fibich tritt damit die Nachfolge des früheren CDU-Abgeordneten Marian Wendt an, der dem Petitionsausschuss in der vorangegangen Wahlperiode vorgesessen und nicht mehr für den Bundestag kandidiert hatte. Konstituiert hatte sich der Ausschuss mit damals 19 Mitgliedern schon am 11. November 2021. Bundestagsvizepräsident Magwas hatte vorübergehend den Vorsitz übernommen.

Ausschussmitglieder

Dem Petitionsausschuss gehören nun neun Mitglieder der SPD-Fraktion und acht Mitglieder der CDU/CSU-Fraktion an. Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen entsendet fünf Abgeordnete in das Gremium, die FDP-Fraktion vier Abgeordnete, die AfD-Fraktion drei Abgeordnete und die Linksfraktion zwei Parlamentarier.

SPD: Bengt Bergt, Axel Echeverria, Annika Klose, Martin Kröber, Erik von Malottki, Takis Mehmet Ali, Udo Schiefner, Stefan Schwartze, Martina Stamm-Fibich.

CDU/CSU: Simone Borchardt, Dr. Marlon Bröhr, Yannick Bury, Martina Englhardt-Kopf, Bernhard Loos, Andreas Mattfeldt, Gero Storjohann, Sabine Weiss.

Bündnis 90/Die Grünen: Erhard Grundl, Swantje Henrike Michaelsen, Beate Müller-Gemmeke, Corinna Rüffer, Beate Walter-Rosenheimer.

FDP: Valentin Abel, Ingo Bodtke, Reginald Hanke, Manfred Todtenhausen.

AfD: Gereon Bollmann, Johannes Huber, Robert Farle.

Die Linke: Ina Latendorf, Sören Pellmann. (hau/15.12.2021)

Marginalspalte